Ellipse: Prall und Proll
     

 

                       

         Schwester Gier linde

Mama tadelt ihren Kleinen,
und ihr ist dabei zum Weinen,
denn grad bei Erziehungsfragen
fürchtet sie Totalversagen:

Junge, ist denn das zu fassen?
Konntest du´s partout nicht lassen?
Bist du wirklich so verfressen?
Hast du Unhold wie besessen
ganz die Torte aufgegessen?

Lieber sich den Bauch verrenken
und nicht an die Schwester denken,
das war wohl dein ganzes Sinnen?
Fängst du nun noch an zu spinnen?


Söhnchen weiß sich wohl zu wehren
und den Spieß gleich umzukehren:

Dass ich ständig an sie dachte,
was mich froh und glücklich machte,
davon ist mal auszugehen,
daran gibt es nichts zu drehen,
ständig, nicht nur eine Weile;
daher kam auch meine Eile.


 

ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ         X