Ellipse: Prall und Proll
     

 

               Schlüsselfertig
         (mich macht der Schlüssel fertig)

Der Begriff „Die Kreuzeszüge
ist die allergröbste Lüge,
die für seine dummen Kunden
ein Professor hat erfunden.

Damals ging´s um Plündern, Rauben
mehr als um der Christen Glauben.

Fort war jahrelang der Gatte,
der im Bett mit steifer Latte
auf der meistens weichen Matte
Spaß sonst an der Freude hatte.

Trotzdem kann bei Licht besehen
jeder jenes Wort verstehen:
Meine Frau in diesen Tagen
hat gar schwer am Kreuz zu tragen
.

Keusch vergürtelt, brav und züchtig
war sie dennoch danach süchtig.
Aber fest verschraubt mit Eisenknoten,
nirgendwo sich Spalten boten.

Und der gute Herr im Hause,
gönnte nie sich eine Pause,
war selbst nachts auf seinem Posten.
Hob, mocht´s auch das Leben kosten,
gen Jerusalem den Rüssel,
um den Hals den kleinen Schlüssel.

Grimmig dachte Gwendoline,
eine Frau und keine Trine,
auch noch eine süße Biene,
traurig mit süßsaurer Miene
Wann erfinden Frauversteher
Sechskantschlüssel, Schraubendreher?

 

ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ        X