Ellipse: Prall und Proll
     

 

                  Saukerl

Dieser Frauenarzt, der Schuft,
der so liebend gerne blufft:
Ja, Madame, wie fabelhaft!
Das sieht aus wie Schwangerschaft.


Laura noch nicht ganz entblößt
wirkt jetzt anders, wirkt gelöst:
Endlich, wenn auch mancher gafft,
ist es, Gott sei Dank, geschafft.
Selbst in meinem Alter noch
geht es, wie man sieht, ja doch.

Ich nicht nur, nicht ich allein,
auch mein Mann wird glücklich sein.

Freuen auch Sie sich bitte mit,
sind wir doch schon bald zu dritt.


Hier hakt nun der Doktor ein:
Realistisch jetzt zu sein,
ist geboten, das ist Pflicht,
anders geht es leider nicht.

Sie sind schwanger! sagt´ich nie,
sondern nur Das sieht aus wie.
Ihre Zeit ist längst vorbei,
von den menses sind sie frei.

Was mir auf der Zunge lag,
keine Frau gern hören mag.
Darum geb´ ich Ihnen jetzt
meinen guten Rat zuletzt.
Für ein Kind ist´s klar zu spät,
nie doch für `ne Null-Diät.



       ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ           X