Ellipse: Prall und Proll
     

 

          Relativitätstheorie
                         Nachtrag

Mancherlei von Schall und Licht
wusste selbst Herr Einstein nicht.

Relativ sind Licht und Schall,
jeder weiß das, überall.
Wer von beiden schneller ist,
nicht zu wissen, wäre Mist.

Schaltet man das Radio ein,
wird es immer stets so sein,
dass man gleich das Licht schon sieht
leuchtend, strahlend, hell, splendid.

Dann erst, langsam, Phon für Phon,
meldet sich alsdann der Ton,
was ganz deutlich dafür spricht,
schneller als der Schall ist Licht.

Andrerseits sagt Glaub ich nicht!,
jeder der da meint Ich bau´
zum Beweis auf mein TV.
Schalte ich die Glotze an,
ich sofort was hören kann,
dann erst langsam, nicht grad schnell
wird der Bildschirm auch mal hell,

was ganz deutlich dafür spricht,
schneller ist der Schall als Licht.

Wer nun schneller ist auf Trab,
das hängt einzig davon ab,
ob man vor dem Radio steht
oder doch zur Glotze geht.
Dies Prinzip gilt objektiv
zweifellos als relativ.

Falsch doch ist ein Argument,
das, wer blöd ist, anerkennt:
Licht ist schneller meist am Ziel
als der Schall, wenn auch nicht viel,
weil verglichen mit dem Ohr,
ragt es auch am Kopf hervor,
Augen, das weiß jedes Kind,
deutlich weiter vorne sind.

 

ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ         X