Ellipse: Prall und Proll
     

 

             Choleriker

Im Finanzamt Hückelhofen
- aus geht denen nie der Ofen -
gab´s mal wieder was zu lachen,
denn total verrückte Sachen
sind dort immer gang und gäbe,
meist im Personalgewebe.

Eine von zwei jungen Damen
am Empfang rief:
Ihren Namen
müssten Sie uns erst mal sagen…

rief sie einem Trenchcoat-Träger
mit `ner Mütze à la Schläger
hinterher
…und was sie wollen,
ehe Sie umher hier tollen.


Jener weder jung noch alte
Regenwetterkostümierte,
der von blass nach rot changierte,
griff zum Portemonnaie und knallte
einen Ausweis auf die Theke,
brüllte:
Bin getauft auf Feeke,
heiße seit der Hochzeitsfeier
wie mein Eheweib jetzt Meier,
weil mir Feeke Dödelspiel,
sag es ehrlich, nie gefiel.
Ich bin hier im Amt der Chef,
Dr. Meier ohne f.

Jetzt die andre der zwei Damen!
Seufzte unbemerkt nur
Amen!
und sie wollte noch von Herzen
stimmungshebend etwas scherzen,
sagte darum freundlich lächelnd
vor Erregung dabei hechelnd:
Wie das -q- in Leichenfeier
passt ein -f- auch nicht zu Meier.


Meier kurz und nicht ausführlich,
dafür aber ungebührlich:
Tausend Pötze! Blödes Schloch!
Zuhören lohnt sich! Sagt ich doch!

                 ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ     ̶    ᵕ         X